Operationen

  • Parazentese (Schnitt in das Trommelfell), Einlage von Paukenröhrchen
  • Entfernung von Rachenmandeln („Polypen“), der korrekte Begriff lautet Adenotomie
  • Kappung der Gaumenmandeln („Tonsillotomie“)
  • Korrektur abstehender Ohren: hier ist der optimale Zeitpunkt im Jahr vor der Einschulung
  • Entfernung von angeborenen Fehlbildungen im Kopf-Hals-Berich, beipielweise von Halszysten, Ohrfisteln, Ohrangangsgebilden o.ä.
  • Entfernung von Lymphknoten zu Untersuchungszwecken
  • Entfernung von Gaumenmandeln (bei Kindern nur in Ausnahmefällen erforderlich)
  • weitere auf Anfrage

Die Operationen finden am Klinikum Starnberg statt, wobei die Anmeldung, Terminplanung etc. komplett über die Praxis laufen. Als besonderen Service bieten wir Eltern an, die Kinder in den Operationssaal zu begleiten, bis diese schlafen. Sofern eine stationäre Überwachung erforderlich ist, erfolgt diese auf der Kinderstation des Klinikums Starnberg.

 

Gerne beraten wir Ihr Kind und Sie nach einer gründlichen Untersuchung in der Praxis. Vereinbaren Sie einfach einen Termin, wenn Sie möchten auch online.