Tinnitus

Jede Form einer Hörwahrnehmung, der keine äußere Schalleinwirkung zu Grunde liegt wird als Ohrgeräusch oder Tinnitus bezeichnet.

Die Einteilung erfolgt nach Dauer des Tinnitus in akut und chronisch sowie nach der Intensität (kompensiert, teilkompensiert, dekompensiert).

Die Diagnostik und Therapie in der Akutsituation, also wenn das Ohrgeräusch unmittelbar ("über Nacht") aufgetreten ist,  ist ähnlich zu der des Hörsturz. Auch hier gilt: ein zügiger Therapiebeginn verbessert die Prognose.

Falls die medikamentöse Therapie keinen Erfolg erzielt, stehen je nach Situation etliche weitere Therapieoptionen zur Verfügung.

 

 

Sollte bei Ihnen ein akuter Tinnitus aufgetreten sein, rufen Sie bitte zur Vereinbarung eines Akuttermins telefonisch in der Praxis an. Wir werden Sie nach Möglichkeit noch am gleichen Tag terminieren.

 

Seblstverständlich beraten Sie wir auch gerne bei schon länger bestehenden, chronischen Tinnitus-Beschwerden. Vereinbaren Sie einfach einen Termin, wenn Sie möchten auch online.