Schwerhörigkeit

Unter einer Schwerhörigkeit ist eine Verminderung bis hin zum Verlust des normalen Hörvermögens gemeint. Hierbei kann ein Ohr – häufig jedoch auch beide Seiten betroffen sein.

 

Zu den häufigsten Ursachen zählen die Lärmschwerhörigkeit sowie die Altersschwerhörigkeit.

Im Rahmen der Abklärung erfolgen eine gründliche ohrmikroskopische Untersuchung sowie eine adäquate audiometrische Testung (unterschiedliche Hörtest, die sich in Ihrer Aussage ergänzen), um Art und Ausmaß der Hörstörung festzustellen.

 

Ein allgemein sinnvolles Verhalten besteht in der Vermeidung von längerer Lautstärkeeinwirkung.

Was darüber hinaus in Ihrem Einzelfall als sinnvolle Therapiemöglichkeit in Frage kommt, hängt stark von den persönlichen Bedürfnissen und von der individuellen Situation ab.

Bei einer Altersschwerhörigkeit ist häufig die Versorgung mit Hörgeräten sinnvoll. Wichtig ist in diesem Zusammenhang, den richtigen Zeitpunkt zu erkennen, ab dem die Versorgung notwendig wird. Wenn zu lange gewartet wird, ist die Gewöhnungsphase an Hörgeräte häufig ausgesprochen schwierig.

 

Gerne beraten wir Sie ausführlich in Ihrer speziellen Situation. Vereinbaren Sie einfach einen Termin, wenn Sie möchten auch online.